Foto: Koch Films
128 Min.
Dauer
Archiv
Verfügbarkeit
12
FSK
Arte
Sender

Regie: Joachim Trier

Der schlimmste Mensch der Welt

Das Leben der 30-jährigen Julie (Renate Reinsve) ist ein reinstes Chaos. Während ihr älterer Freund Aksel (Anders Danielsen Lie) Erfolge als Comiczeichner feiert und sesshaft werden möchte, hat Julie kaum etwas aus ihren Talenten gemacht und weiß nicht so recht wohin mit sich in der Welt. Eines Abends schleicht sie auf eine Party und lernt dort den jungen, charmanten Eivind (Herbert Nordrum) kennen. Schon bald trennt sie sich von Aksel und stürzt sich in eine neue Beziehung. Doch ihre Suche nach dem persönlichen Glück entpuppt sich von Mal zu Mal als schwierigere Herausforderung.
💯 Shelfd Einordnung von André Pitz
Joachim Triers „Der schlimmste Mensch der Welt“ (2021) ist ein herausragendes Porträt einer Generation, die von leeren Versprechungen desillusioniert irgendwie zwischen den Stühlen sitzt und nun nach einem neuen Platz in dieser Welt sucht. Gewohnt ruhig und intensiv nähert sich Trier hier seiner von Renate Reinsve verkörperten Hauptfigur mit formal immer wieder gelungen ausbrechenden Kniffen.

Weiterschauen

27.057 sind schon dabei

Verlierst du im Streaming-Überangebot auch den Überblick? Mit Shelfd bringen wir die Wertschätzung für Inhalte zurück. Schalte Dir jetzt unser Archiv, alle Newsletter und das Gratis-eBook mit Recherchetipps frei

Dein Passwort muss mindestens 12 Zeichen lang sein und Klein- und Großbuchstaben sowie Zahlen enthalten.

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.